Partyservice, Catering, Fingerfood, Lüneburg

 

 

...

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Preise - Gültigkeit - Mindestbestellwert
Wir liefern ausschließlich auf Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei Auftragserteilung bzw. Bestellung werden unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Kunden akzeptiert.
Unsere Angebote sind freibleibend. Irrtümer sind vorbehalten. Nebenabreden bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Alle angegeben Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für individuelle Angebote sind die dort angegebenen Preise gültig. Der Mindestbestellwert beträgt pro Lieferung Eur 30,00.

2. Bestellung und Lieferung
Bestellungen sind bis drei Werktage vor Liefertermin möglich. Grundsätzlich sind wir bemüht auch kurzfristigere Bestellungen zu realisieren. Jedoch kann dies nicht garantiert und gewährleistet werden und bedarf daher in jedem Fall der Rücksprache mit uns. Die Lieferung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Dabei bemühen wir uns, abgesprochene Termine genau einzuhalten. Sollte dies nicht möglich sein, wird uns eine Toleranz von 45min (vor oder nach dem Termin) vom Kunden zugebilligt. Bei Ausfall einer Lieferung durch höhere Gewalt, besteht kein Rechtsanspruch auf Schadensersatz.

3. Kosten für Lieferung
Ab einem Bestellwert von Eur 200,00 liefern wir Frei für die Stadt Lüneburg und einen Umkreis von 30km. Ab einem Umkreis von 30km bis 50km ab Stadtkern Lüneburg berechnen wir eine einmalige Lieferpauschale von Eur 15,00. Bei Abholung des Geschirrs wird die gleiche Pauschale i. H. von Eur 15,00 fällig.
Bei Bestellwerten unter Eur 200,00 berechnen wir für die Anfahrt Eur 1,50 pro gefahrenen km ab Brandheider Weg in 21337 Lüneburg.

4. Mängel - Änderungen des Angebotes
Der Kunde überprüft die Ware sofort nach Ankunft auf eventuelle Mängel und zeigt uns diese sofort an. Spätere Reklamationen werden nicht anerkannt und die Lieferung ist in vollem Umfang zu bezahlen.
Bitte beachten Sie, dass einige Produkte nur saisonal verfügbar sind. Vereinzelt können sich daher Veränderungen in unserem Angebot ergeben.

5. Stornierung von Aufträgen
Bei Stornierungen von bereits erteilten Aufträgen berechnen wir wie folgt in Prozent vom Auftragsvolumen:

    7 Tage vor vereinb. Liefertermin 5%
    4 Tage vor vereinb. Liefertermin 20%
    3 Tage vor vereinb. Liefertermin 50%
    2 Tage vor vereinb. Liefertermin 70%
    1 Tag   vor vereinb. Liefertermin 90%

5. Leihgabe von Geschirr und sonstigem Equipment
Alle Speisen werden von uns entsprechend auf unserem Geschirr bzw. sonstigen Leihgegenständen angerichtet bzw. ausgeliefert. Diese Leigegenstände bleiben unser Eigentum und werden dem Kunden für den Zeitraum von drei Tagen kostenlos zur Verfügung gestellt und durch den Kunden nach Gebrauch in gereinigtem Zustand zur Abholung durch uns bereitgestellt. Die Abholung erfolgt innerhalb des o.g. Zeitraums nach Absprache. Sollte die Abholung der Leihgegenstände durch Verschulden des Kunden über die o.g. Frist von drei Tagen hinausgehen, behalten wir uns vor, eine Pauschale von Eur 30,00 pro Tag für die Leihgaben zu berechnen. Jegliche Haftung durch uns für Sach- und Personenschäden, in Verbindung mit der Benutzung unserer Leihggegenstände durch den Kunden ist ausgeschlossen. Beschädigungen, Bruch, Fehlmeldungen und Verlust unserer Leihgegenstände gehen zu Lasten des Kunden. Die für die Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung zum Neuwert entstehenden Kosten werden vom Kunden getragen. Der Kunde verpflichtet sich, uns in jedem Fall über Beschädigungen oder Verlust der Leihgegenstände zu unterrichten.

6. Zahlung - Eigentumsvorbehalt - Abschlagszahlung
Unsere Rechnungen sind sofort bei Übergabe der Ware zur Zahlung in bar ohne Abzug fällig, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Sollte eine sofortige Bezahlung durch den Kunden nicht erfolgen, sind wir berechtigt, die Ware wieder mitzunehmen. Weiterhin kann dies von uns als Storno seitens des Kunden gewertet werden.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Ab einem Auftragswert von Eur 600,00 sind 30% des Auftragswertes fünf Tage vor Liefertermin fällig. Dabei wird das Geld auf unser Geschäftskonto überwiesen.

7. Haftung
Bei Lieferung von Waren durch uns, geht die Gefahrentragung auf den Kunden über, sobald das Fahrzeug den Bestimmungsort für die Lieferung erreicht hat.


Partyservice, Catering, Fingerfood, Lüneburg

 

 

...